Der Urzeit Code – Elektrostatische Felder statt Gentechnik

Am 17.12.1988 wurde im Schweizer Fernsehen über die Experimente von Guido Ebner und Heinz Schürch mit elektrostatischen Feldern und deren Einfluss auf Saatgut und Fischeier berichtet. Zu dieser Zeit wurde die sensationelle Entdeckung bekannt gegeben, dass durch dieses Verfahren zum Beispiel Mais oder Forellen enorm ertragreicher werden. Im Interviews von Kurt Felix mit Guido Ebner ist ein Mais zu sehen, dass an Stelle von nur einem Maiskolben gleich 5 Maiskolben wachsen.

Der Urzeit-Code:

Der Urzeit-Code: Die ökologische Alternative zur Gentechnik: Die ökologische Alternative zur umstrittenen Gentechnik

Die Methode ist so einfach und verblüffend und kann heute noch nicht ganz erklärt werden. Die Samen oder Fischeier sind für eine kurze Zeit von etwa 3 Tagen einem statischen Elektrofeld mit einer Hochspannung auszusetzen und können anschliessend normal ausgesät oder grossgezogen werden. Dies führt dann zu folgenden Ergebnissen:

  • höherer Ertrag
  • ohne Chemie
  • ohne Gentechnik
  • höhere Keimungsrate
  • höhere Widerstandsfähigkeit
  • keine Agrogifte wie Pestizide, Fungizide, Herbizide oder Unkrautvernichtungsmittel

Die Entdecker sind der Meinung, dass somit eine Urform der Arten wieder hergestellt wird. So kennt man dieses Verfahren unter dem Namen Urzeit Code. Durch das Urzeit-Code-Verfahren können Erbmerkmale wieder hervor geholt werden, welche durch Zucht oder Degeneration (ist damit die Gentechnik gemeint?) verloren gingen.

Der Mais ist heute hoch kultiviert und empfindlich, was zur grossen Verwendung von Pflanzenschutzmitteln führt. Die Samen können nicht für die neue Saat verwendet werden. Das heisst, das Saatgut muss jedes Jahr neu gekauft werden. Dieselben Konzerne, welche dieses Saatgut herstellen, liefern auch die Dünger, Pestizide und Unkrautvernichtungsmittel. Das ist ein Milliardengeschäft für diese Industrie.

Der Grund warum dieses Wissen für mehr als 20 Jahre verschwand, liegt auf der Hand: Die beiden Entdecker Guido Ebner und Heinz Schürch arbeiteten bei Novartis (ehemals Ciba-Geigy). Dieser Chemie-Konzern hätte sich mit dem Weiterführen der Entdeckung selbst finanziellen Schaden zugeführt. Denn sie verkaufen im grossen Stil Pflanzenschutzmittel. Daher wurde die Forschung eingestellt.

Heute wird immer mehr über elektrostatische Samenbehandlung bekannt. Dies ist Daniel Ebner, dem Sohn von Guido Ebner zu verdanken. Er arbeitet weiter an den genialen Entdeckungen. In seinem Buch „Der Urzeit-Code – Die Elektrofeld-Technologie als ökologische Alternative zur umstrittenen Gen-Technologie“ veröffentlicht er die Daten zur Elektrofeld-Behandlung und will damit das Verfahren weltweit bekannt machen. Hier kannst du seine Flyer herunterladen und selbst dieses Wissen verbreiten:

Diese Videos über den Urzeitcode wurden Ende der 80-er Jahre gesendet, schau dir den Bericht doch gleich mal an:

Etwa 20 Jahre später erscheint dann glücklicherweise erneut eine Fernsehsendung. Dieses Mal im Deutschen Fernsehen ARD 1Plus  mit einem Interview mit Daniel Ebnet. Er erklärt sehr gut, wie das Elektrofeld funktioniert:

Bitte teile diesen Beitrag mit deinen Freunden.

Herzliche Grüsse
Daniel

 

Quellen: http://www.urzeit-code.com

 

Omega 3 Fettsäuren natürliche Quellen und Kapseln

Wer sich um seine Gesundheit kümmert, stösst auf die Omega 3 Fettsäure. Hier erkläre ich dir warum die Omega 3 Fettsäuren so wichtig sind, wo sie vorkommen, die möglichen Folgen eines Omega 3 Mangels und warum die normale Nahrung zu wenig Omega 3 enthält.

Wähle ein Omega3-Produkt, welches eine Mischung aus Omega-3-Ölen enthält und reich an DHA- und EPA-Fettsäuren ist.

Was sind Omega 3 Fettsäuren

Vier verschiedene Fettsäuren werden unter dem Begriff Omega-3 aufgeführt: ALA, EPA, DHA und DPA. Omega-3 wird auch n-3 genannt und es sind essentielle Fettsäuren. Das heisst, du musst sie regelmässig über die Nahrung aufnehmen. Folgend nun die 4 Fettsäuren mit den jeweiligen Funktionen:

  • ALA (Alpha-Linolensäure): ist vegetabil und hat selbst keinen direkten Einfluss auf deinen Körper. ALA wird zu ca. 10% vom Körper in EPA umgewandelt. Erst EPA hat die signifikate schützende Wirkung auf den Körper. Beim Umwandlungsprozess von ALA in EPA gehen also 90% der ALA verloren.
    100mg ALA = 10mg EPA.
  • EPA (Eicosapentaensäure): wird unter anderem in Eicosanoide der Serie 3, wie zum Beispiel Prostaglandine PGI3 und Thromboxan TXA3 umgewandelt. Die Eicosanoide PGI3 und TXA3 wirken zusammen entzündungshemmend, gefässerweiternd und gerinnungshemmend.
    EPA wird aber auch in Eicosanoide der Serie 5, wie zum Beispiel Leukotriene LTB5 umgewandelt. LTB5 hemmt und reduziert die entzündungsfördernde Wirkung der schädlichen Arachidonsäure AA, welche eine Omega-6 Fettsäure ist.
  • DHA (Docosahexaensäure): der Körper kann daraus EPA herstellen. Die Retrokonversion von EPA in DHA ist auch möglich. DHA ist wichtig für die Zellmembranen der Netzhaut des Auges und der Hirnfunktionen. DHA vermindert Störungen der Gehirnfunktion im Zusammenhang mit Leberzirrhose. Das Magazin „Child Development“ veröffentlichte in der Ausgabe Juli/August 2004 eine Studie, welche bei Babys eine bessere Fähigkeit zur Aufmerksamkeit entwickeln, deren Mütter einen hohen Anteil DHA in der Muttermilch hatten. Und eine Studie aus dem Oktober 2006 von Archives of Neurology lieferte den Beweis, dass bei älteren Menschen die Gedächtnisfunktion mit DHA als Nahrungsergänzung erhalten kann. Forschungen zeigen auch, dass der Körper EPA wesentlich leichter aus DHA hergestellt werden kann.
  • DPA (Docosapentaebsäure): hat selbst keinen direkten Einfluss auf den Körper. DPA ist eine Zwischenstufe bei der Umwandlung von EPA in DHA. DPA kann vom Körper nach Bedarf in EPA oder DHA umgewandelt werden.

Wichtiger für die Ernährung sind demzufolge EPA und DHA aus den Omega 3 Fettsäuren. Achte also darauf, dass deine Nahrung diese beiden Ausprägungen enthält. weiterlesen…

AIDS Lüge

Wer sich mit der Frage beschäftigt, ob AIDS eine Lüge ist, erhält schockierende Informationen, welche die offizielle AIDS Forschung wiederlegen. Ist AIDS erfunden um kranke Menschen noch kränker zu machen oder gar zu töten, nur damit der Glaube an AIDS aufrecht erhalten werden kann?

Viele AIDS Medikamente haben so starke Nebenwirkungen, dass die Betroffenen daran sterben. Besonders AIDS-Kranke Frauen mit Kindern leiden zusätzlich noch unter den gesetzlichen Verordnungen und werden gezwungen, die AIDS-Medikamente zu nehmen. Sogar den Neugeborenen werden die Medikamente gegeben, welche dann noch stärker an den Nebenwirkungen leiden.

Die HIV-Tests sind ein weiterer Kritikpunkt. Sie sind gemäss Experten unbrauchbar, weil durch 70 andere Krankheiten ein HIV-Test positiv ausfallen kann.

Die Zweifel an der heutigen AIDS-Darstellung werden immer grösser. Darum habe ich hier kritische Meinungen von Betroffenen und auch Ärzten oder Biologen zusammengetragen. Kritische Bücher über AIDS gibt es ebenfalls eine Menge. Schau dir auch die AIDS Videos an und erkenne deine eigene Wahrheit.

weiterlesen …

Warum Nahrungsergänzung trotz einer gesunden Ernährung?

In diesem Artikel lernst du, warum Nahrungsergänzung trotz einer gesunden Ernährung eine wichtige Rolle für deine Gesundheit spielt und welche Auswahlkriterien dabei zu beachten sind.

Die Ernährung von heute

Der heutige Lebensstiel lässt es oft nicht zu, dass du dich gesund ernährst. Stress in der Arbeit oder Familie sind meist die ausschlaggebenden Punkt dafür. Alles muss schnell gehen und dabei bleiben Gedanken über eine gesunde Ernährung öfter aus.

Aber genau in solchen Situationen ist die gesunde Ernährung umso wichtiger. Nur so kann der Körper die Belastung aushalten ohne die Reserven aufzubrauchen. Leider merkst du erst sehr spät, dass dein Körper einen Vitaminmangel hat. Denn der Mensch ist ein Überlebens-Künstler und kann einen Mangel durch ausgeklügelte Mechanismen kompensieren. So ist es gut möglich, dass du dich super fühlst, selbst dann wenn du rauchst, Alkohol trinkst und dich nur von Fastfood ernährst.

Solch ein Zustand kann aber unmöglich von langer Dauer sein. Deine Vitalstoffspeicher sind irgendwann aufgebraucht und du erkennst erste Anzeichen bereits an Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Erkältungen, Zahnschäden, ständigen Hunger und auch Anzeichen einer Alterung, welche sehr oft falsch interpretiert werden. Solche Alterungsanzeichen können Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Sehschwäche, Gehörschwäche und andere Gebrechlichkeiten sein, welche langsam auftreten. Sie sind aber nicht zwangsläufig auf das Alter zurück zu führen, sondern können das Ergebnis von jahrelangem Vitalstoffmangel sein. Ob du nun jung oder alt bist, du solltest dir immer Gedanken über deine Ernährung und Lebensweise machen.

weiterlesen …

|

Diese Tweets sind für DICH

Leseempfehlungen

Produktempfehlungen

RSS FeedTwitterFacebook

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: