Krebs ist keine Krankheit – Krebs ist der Erstickungstod der Zelle!

Der neue Artikel von Dr. Walter Mauch über Krebs zeigt, dass Krebs keine Krankheit ist, sondern der Erstickungstod der Zelle. Auch Dr. Collin Campbell erklärt sehr gut, wie Krebs entsteht. Die gezeigten Statistiken kann man leicht mit Fleischkonsum vergleichen, denn das Essen spielt eine weitaus grössere Rolle, als du vielleicht denkst.

Es gibt zwei Arten zu leben:

  1. Wir können heutzutage alles – wirklich alles – in der industriellen Schnellproduktion künstlich herstellen. Diese angeblichen «Lebensmittel» sind keine Lebensmittel. Sie sind tote Füllstoffe, die mit Aromen und Farben garniert und romantisch verpackte Lebensmittel vortäuschen.
    Wir werden aus Gier und Profitsucht vorsätzlich getäuscht.
    Nimmt die Zelle dieses tote Material auf, das nur noch ein Elektropotential von nahezu Null Millivolt hat, verliert die Zelle ihre Lebenskraft und hat keine Lebenschance. Die Zelle kann diese Füllstoffe nicht als Lebensmittel erkennen, kann sie nicht verarbeiten und lagert sie in die Zelle und in das Gewebe ein. Die Zelle wehrt sich noch heldenhaft. Die Steuerung bricht zusammen. Sie geht eigene Wege und bildet Tumore mit Tochtergeschwülsten. Der Mensch wird zur Müllhalde. Die Zelle erstickt im Dreck.
    Der Mensch erstickt im Müll. Sein verderbliches Ende naht.
  2. Wir können jedoch auch rein von der Pflanze leben. Dann befinden wir uns im kosmischen Schwingungsgleichgewicht mit der Pflanze, die über die Photosynthese kosmische Strahlung aufnimmt und alle Lebensmittel produziert. Das Elekto-Magnetfeld der menschlichen Zelle entspricht der Pflanze. Die Zellgrenzmembran hat dann ein Elektropotential von 80 Millivolt.
    Die Zelle lebt. Der Organismus lebt. Der Mensch lebt.

Wir leben in einer Zeit, wo wir mit Müll von allen Seiten beworfen und zugedeckt werden.

In meinem Gesundheitsführer «Nehmen Sie ab sofort Ihre Gesundheit und Ihr Schicksal selbst in die Hand, Band III»  habe ich den Müll als «Krimi» bezeichnet. Es ist ein übler Krimi und ich habe diese Krimis wissenschaftlich besprochen.

Folgendes führe ich auf:

  • Der Aluminium-Krimi
  • Der Jod-Krimi
  • Der Fluor-Krimi
  • Der Aspartan-Krimi
  • Der Phosphat-Krimi
  • Der Deo-Krimi
  • Der Aroma-Krimi
  • Der Nahrungsergänzungs-Krimi
  • Der Glyzerin-Krimi
  • Der Glutamat-Krimi
  • Der Amalgam-Krimi
  • Der Transfett-Krimi
  • Der Gen-Krimi
  • Der Medikamenten-Krimi
  • Der Chemotherapie-Krimi
  • Der Fast-Food-Krimi
  • Der Kunststoff-Super -Krimi
  • Der Elektrosmog-Super-Krimi
  • Der Angst-Super-Krimi
  • Und viele, viele weitere Krimis

Und in der Fernsehkiste nur noch Krimis. Dort wird einem allerdings beigebracht, dass wir vom Sauerstoff leben. Wenn das Kopfkissen im Krimi auf die Atemwege gedrückt wird, erstickt man. Aber dass die Zelle im Dreck erstickt will niemand sehen!

Die 13 Schritte für die Gesundheit, damit die Zelle wieder atmen kann

Umdenken – umschichten – umstimmen, wenn Sie gesund sein wollen. Das ist der Weg!

Gehen Sie diesen Weg mit der Pflanze, die den Sauerstoff und alle Lebensmittel produziert. Pflanzen Sie Bäume!

Als erstes müssen Sie die Schleusen, besonders die Nieren, öffnen, damit der Dreck abfließen kann.
Ich werde jetzt in Folge besprechen:
13 Schritte für die Gesundheit – Das nächste Mal die Nieren-Stoffwechselfunktion!

Dr. med. Walter Mauch, 7.Januar 2014
Copyright 2014 by Dr. med. Walter Mauch

Mehr Informationen über die verschwiegene Wahrheit von Krebs kannst du im folgenden Video sehen:
KREBS – DIE VERSCHWIEGENE WAHRHEIT!

Und hier findest du die Studien von Dr. Collin Campbell, der alles beweist:

Die «China Study»

|

Diese Tweets sind für DICH

Leseempfehlungen

Produktempfehlungen

RSS FeedTwitterFacebook

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: