Warum Nahrungsergänzung trotz einer gesunden Ernährung?

In diesem Artikel lernst du, warum Nahrungsergänzung trotz einer gesunden Ernährung eine wichtige Rolle für deine Gesundheit spielt und welche Auswahlkriterien dabei zu beachten sind.

Die Ernährung von heute

Der heutige Lebensstiel lässt es oft nicht zu, dass du dich gesund ernährst. Stress in der Arbeit oder Familie sind meist die ausschlaggebenden Punkt dafür. Alles muss schnell gehen und dabei bleiben Gedanken über eine gesunde Ernährung öfter aus.

Aber genau in solchen Situationen ist die gesunde Ernährung umso wichtiger. Nur so kann der Körper die Belastung aushalten ohne die Reserven aufzubrauchen. Leider merkst du erst sehr spät, dass dein Körper einen Vitaminmangel hat. Denn der Mensch ist ein Überlebens-Künstler und kann einen Mangel durch ausgeklügelte Mechanismen kompensieren. So ist es gut möglich, dass du dich super fühlst, selbst dann wenn du rauchst, Alkohol trinkst und dich nur von Fastfood ernährst.

Solch ein Zustand kann aber unmöglich von langer Dauer sein. Deine Vitalstoffspeicher sind irgendwann aufgebraucht und du erkennst erste Anzeichen bereits an Müdigkeit, Antriebslosigkeit, Erkältungen, Zahnschäden, ständigen Hunger und auch Anzeichen einer Alterung, welche sehr oft falsch interpretiert werden. Solche Alterungsanzeichen können Rückenschmerzen, Knieschmerzen, Sehschwäche, Gehörschwäche und andere Gebrechlichkeiten sein, welche langsam auftreten. Sie sind aber nicht zwangsläufig auf das Alter zurück zu führen, sondern können das Ergebnis von jahrelangem Vitalstoffmangel sein. Ob du nun jung oder alt bist, du solltest dir immer Gedanken über deine Ernährung und Lebensweise machen.

Die Ernährungspyramide

Ernährungspyramiden findest du viele im Netz, doch ich habe für mich nur ansatzweise die richtige gefunden. Unten zeige ich dir meine Ernährungspyramide, welche ich aufgrund von meinem Wissensstand erstellt habe.

Als wichtigste Grundlage der Ernährung ist Wasser zu nennen. Der Körper besteht ja schliesslich fast nur aus Wasser. Die zweite Ebene der Ernährungspyramide hat sich in den letzen Jahren geändert. Heute werden nicht mehr Getreide-Produkte als wichtigstes essbares Nahrungsmittel bezeichnet, sondern Obst und Gemüse. Die Schweizer Gesellschaft für Ernährung nennt hier sogar eine Zahl: du sollst 5 Portionen Gemüse und Früchte pro Tag zu dir nehmen. Diese Zahl gilt aber nur dann, wenn alles ohne Chemie gewachsen ist, du alles ganz frisch zu dir nimmst, gesund bist und keinen Stress kennst. Die dritte Ebene der Pyramide bezeichne ich als „Eiweiss und Fett“ und erst dann folgen die Kohlenhydrate. Ungesundes solltest du möglichst vermieden. Dazu zählen Zucker- und Weissmehl-Produkte. Bei Weissmehl spricht man übrigens auch von Auszugsmehl, also Kohlenhydrate ohne einen einzigen Vitalstoff. Diese wären aber bei der Verdauung von den Kohlenhydraten unerlässlich.

Später werde ich einen extra Artikel über die Ernährungspyramide scheiben und alles genau erklären. Hier erhältst du erst einmal die Richtung, welche du einschlagen solltest um zu einer gesunden Ernährung zu kommen.

Ernährungspyramide

Ungenauigkeit der Blutuntersuchung

Ich stelle immer wieder fest, das sich Menschen von Kopf bis Fuss durchchecken lassen und dann alles in Ordnung ist. Sie sagen mir dann, dass sie kern gesund seien und keine Nahrungsergänzung brauchen.

Im folgenden Beispiel möchte ich dir zeigen, dass solche Menschen möglicherweise falsche Aussagen erhalten, weil einerseits jede Untersuchung lediglich eine Momentaufnahme des Blutes darstellt und andererseits die heutigen Vergleichsdaten zur Beurteilung oft nicht ausreichen.

Beispiel Calciummangel

Heute sprechen viele davon, sich vor Osteoporose schützen zu wollen und lassen ihr Blut auf Calciummangel untersuchen. Oft wird keinerlei Mangel festgestellt und dennoch haben diese Personen viele Probleme mit den Zähnen. Hier startet ein Prozess im Körper, welcher zur Kompensation des Calciummangels angestossen wird. Dann sind nämlich die Zähne die erste Quelle, welche der Körper anzapft. Er holt das fehlende Calcium aus den Zähnen heraus und dieses ist dann im Blut. So kann im ersten Moment kein Mangel festgestellt werden.

Dieses kleine Beispiel veranschaulicht, wie wenig der Blutwert in diesem Fall aussagen kann.

Obst und Gemüse enthält fast keine Vitalstoffe mehr

Wie du ja in der Ernährungspyramide gesehen hast, ist Obst und Gemüse der wichtigste essbare Anteil. Hier bestehen jedoch viele Qualitäts-Probleme, sodass genau in dieser wichtigen Pyramiden-Ebene die meisten Vitalstoffe fehlen. Gründe für diesen bedenklichen Zustand findest du viele:

  • Verarbeitete Nahrungsmittel (Erhitzung der Vitalstoffe führt zu deren Zerstörung)
  • Umweltverschmutzung
  • Zu schnelles Wachstum
  • Ausgelaugte Böden
  • Lange Lagerung

Je höher du in der Pyramide gehst, desto weniger Vitalstoffe findest du in den Essbaren Lebensmitteln. Und deshalb ist die Ebene mit dem Obst und Gemüse so wichtig für deine Ernährung.

Die Studien aus zwei Lebensmittellaboren bestätigen diesen Zustand noch deutlicher. Sie zeigen einen bedenklichen Vergleich der Vitalstoffe zwischen 1986 und 2002. Und dies führt zum Schluss, dass dein Körper auf anderen Wegen als über das normale Essen zu den benötigten Vitalstoffen kommen muss.

Wenn du weitere Informationen über Vitalstoffe möchtest oder einfach eine Entscheidungsgrundlage für Vitalstoffe brauchst, dann kann ich dir das Buch „Die Vitalstoff-Entscheidung“ von Dr. med. Petra Wenzel sehr empfehlen. Sie schreibt über natürliche Nahrungsergänzung, welche und wie viel du einnehmen solltest. Ihre Produktempfehlungen für den gezielten Einsatz sind weitreichend und lassen sich perfekt auf die Produkte von Lifeplus ableiten.

So findest du Empfehlungen für Kinder und Jugendliche, Schwangere und Stillende und Happy Aging. Konkrete Vitalstoffmengenangaben verrät sie dir zu folgenden gesundheitlichen Unstimmigkeiten:

  • Arteriosklerose und koronare Herzkrankheiten
  • Bluthochdruck
  • Krampfadern
  • Herzinsuffizienz
  • Diabetes
  • Übergewicht
  • Übersäuerung
  • Sodbrennen
  • Magenschleimhautentzündungen und Magengeschwür
  • Entzündliche Darmerkrankungen
  • Burnout und Depression
  • Hyperaktivität
  • Schmerzen
  • Multiple Sklerose (MS)
  • Allergien
  • Entgiftung bei extremer Leberbelastung
  • Arthrose
  • Arthritis und Rheuma
  • Osteoporose
  • Grauer Star und Makuladegeneration
  • Grüner Star
  • Haut, Haare, Nägel
  • Bronchitis und Asthma
  • Lungenentzündung
  • Schnupfen und Nasennebenhöhlenentzündung
  • Ohrenentzündung
  • Hörsturz und Tinnitus
  • Fruchtbarkeit

Alleine diese Vielzahl und unterschiedliche Beschwerden lassen erahnen, welche positiven Auswirkungen natürliche Nahrungsergänzung haben kann.

Wichtige Kriterien für ein Nahrungsergänzungs-Produkt

Wer also die Fakten erkennt, fragt sich vielleicht, welche Nahrungsergänzungs-Produkte die richtigen sind?

Heute findest du allerlei auf dem Markt und leider auch gefährliche Substanzen wie zum Beispiel das künstliche Vitamin C. Du solltest immer einen natürlichen Vitamin C Complex zu dir nehmen.

Hier also die Kriterien, welche deine Nahrungsergänzung erfüllen muss:

  1. Das Produkt darf nur aus natürlichen Quellen stammen. Keine Chemie, keine Geschmacksträger, keine Bindemittel, keine Farbstoffe, keine Konservierungsstoffe.
  2. Das Produkt muss pflanzliche Enzyme enthalten, welche in der Lage sind, die Vitamine und Mineralien noch besser bioverfügbar zu machen.
  3. Das Produkt muss Sekundäre Pflanzenstoffe enthalten, auch sie sind für die Bioverfügbarkeit sehr wichtig.
  4. Nur Produkte von Marktführern. Nichts aus dem Internet, was du nicht kennst oder du keinen Bezug dazu hast. Keine Briefkastenfirma.
  5. Das Produkt muss im Kaltherstellungsverfahren produziert werden. Nur so können die natürlichen Vitamine erhalten bleiben.
  6. Es muss antioxidative Verstärker enthalten.
  7. Produkte zur Darmsanierung müssen vorhanden sein.
  8. Produkte für Männer und Frauen.
  9. Zufriedenheits-Garantie mit einer Geldzurück-Garantie.

Alle diese Kriterien erfüllt Lifeplus und darum wirst du den Unterschied spüren, wenn du die Produkte ausprobierst.

Herzliche Grüsse
Daniel

Weitere Artikel

Diese Tweets sind für DICH

Leseempfehlungen

Produktempfehlungen

RSS FeedTwitterFacebook

Follow

Get every new post delivered to your Inbox

Join other followers: